16: Wer bin ich? Und wie viele eigentlich?

Heute sprechen wir wieder über Selbstliebe. Diesmal auf jeden Fall auf der psychischen Ebene. Wie können wir uns gerade wegen unserer Macken lieben?
Finde heraus warum Charlin gerne die Halsschlagader platzt wenn Leute über Schizophrenie reden und was ein Furz mit einem Elefanten im Porzelanladen zu tun hat. Schau gerne vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.